szmtag
Bullet6 Der Verein
Bullet6 Mitglied werden
Bullet6 Sponsoren
Bullet2 Abteilung Fußball
Bullet2 1. Männer
Bullet2 2. Männer
Bullet2 3. Männer
Bullet2 Senioren Ü40
Bullet2 A-Junioren
Bullet2 C-Junioren
Bullet2 D-Junioren
Bullet2 E-Junioren
Bullet2 F-Junioren
Bullet2 G-Junioren
Bullet2 Schiedsrichter
Bullet2 Trainingszeiten
Bullet2 Mannschaftsarchiv
Bullet9 Gymnastik
Bullet9 Tischtennis
registrierte Benutzer:145
Tippspieler: 130

Aktuell 19 Gäste und 0 registrierte Benutzer online.

Anmeldung

Thema: B-Junioren

In diesem Thema sind folgende Beiträge:

    123456789   >

Montag, 10. Dezember 2007 | B-Junioren

Zum Sportgerichtsurteil 15-2007/2008

Ergänzung zum Artikel in der MAZ vom 07.12.
Entgegen allen in Nauen inzwischen kursierenden Gerüchten muß ganz klar und deutlich herausgestellt werden, daß nicht der VfL Nauen e.V., sondern das Jugendsportgericht des FLB die am Freitag in der MAZ dargestellten Strafen für die B-Junioren ausgesprochen hat. » weiter

Freitag, 07. Dezember 2007 | B-Junioren

Ausschluss der B-Junioren vom Spielbetrieb

Die B-Junioren des VfL Nauen sind mit dem Urteil des Sportgerichtes Nr. 15-2007/08 vom 05.12.2007 mit sofortiger Wirkung vom Spielbetrieb ausgeschlossen worden. » weiter

Montag, 26. November 2007 | B-Junioren

Gegen Zwölf Mann ohne Chance

Brandenburger SC Süd 05 – VfL Nauen 4:2 (2:1)
Spielabbruch in der 75. Spielminute
Zum Totensonntag durften die VfL Youngster nicht auf eigenem Geläuf antreten, daher wurde kurzerhand das Spiel gedreht und man reiste nach Brandenburg. Dort angekommen suchte man zuerst nach dem Platz, dann nach dem Schiedsrichter, der nicht da war, und dann nach der eigenen Form, welche an diesem Tage wohl oder übel in Nauen geblieben ist. Nichtsdestotrotz sollte dies ein Spiel werden, was noch für Gesprächsstoff sorgen wird. » weiter

Montag, 05. November 2007 | B-Junioren

Dem Spitzenreiter getrotzt

VfL Nauen – SV Einheit Perleberg 1:0 (1:0)
Zum Spitzenspiel der Landesklasse Nord/West reiste diesmal die Mannschaft von der SV Einheit Perleberg an den Nauener Friedrich-Ludwig-Jahn Sportplatz. Der Gast positioniert auf Platz 1, ohne jeglichen momentanen Punktverlust rechnete sich auch bei den VfL Youngstern sicherlich einiges aus. Allerdings Geschenke verteilen wollte man seitens der Nauener nicht, da Perleberg mit der Empfehlung von 29 Toren aus den letzten zwei Spielen nach Nauen kam, sollte heute nur über eine sehr gute Defensivarbeit ein Punkt ergattert werden, so die Einstellung von Nauens Trainer Jethro Reinhardt, der erneut alle Mann an Deck hatte und somit aus dem Vollen schöpfen konnte. » weiter

Sonntag, 28. Oktober 2007 | B-Junioren

Arbeitssieg in Kyritz

Rot-Weiß Kyritz – VfL Nauen 3:5 (1:2)
Zum ersten Spiel nach der 3-wöchigen Spielpause ging es für die VfL Youngster nach Kyritz zum Tabellenschlusslicht. VfL Trainer Reinhardt konnte nach der Pause auf seinen ganzen Kader zurückgreifen und hatte somit die Qual der Wahl aus 16 Spielern. » weiter

Sonntag, 07. Oktober 2007 | B-Junioren

Wichtiger Dreier im Derby

VfL Nauen – Grün-Weiß Brieselang 4:0 (1:0)
Zum Nachbarschaftsderby, kam diesen Sonntag, die Erste Vertretung der Grün Weißen aus Brieselang nach Nauen. Die etwas unglücklich in die Liga gestarteten Brieselanger sollten für die Funkstädter der Maßstab sein, um zu sehen, wo der Weg nun hinführen würde. Da Trainer Reinhardt außer den Langzeitverletzten Andy Simmack alle an Bord hatte, konnte die Mannschaft auch in bester Aufstellung auflaufen. Kapitän Fabian Hirse rückte wieder in die Innenverteidigung, wo er gegen Brieselangs Toptorjäger Friedemann Zielsdorf agierte. Den freigewordenen Platz im Mittelfeld übernahm Christian Marquardt der heute links agierte und den als reinen Linksaußen aufgestellten Julian Wiggert den Rücken freihalten sollte. Alles andere blieb beim Alten. » weiter

Montag, 01. Oktober 2007 | B-Junioren

Erste Saisonniederlage gegen starke Falkenseer

SV Falkensee/Finkenkrug – VfL Nauen 3:1 (1:0)
Beim bisherigen Tabellendritten von der Ringpromenade, war für die Funkstädter nach der klaren 10:0 Pleite vom vergangenen Wochenende, ein sehr schweres und wohl wieder ziemlich einseitiges Spiel zu erwarten. Da bei den Gästen beide Außenspieler nicht zur Verfügung standen, Denny Brudlo Rot gesperrt und Andy Simmack ja immer noch verletzt, dafür rückte wieder Julian Wiggert nach Außen und auch Christopher Buse kam ins Team, der seine Sache erneut ordentlich absolvierte. » weiter

Montag, 24. September 2007 | B-Junioren

Falkensee/Finkenkrug eine Nummer zu groß

SV Falkensee/Finkenkrug – VfL Nauen 10:0 (3:0)
Die Gartenstädter und der Favorit aus der Landesklasse Nord/West waren in der Ersten Pokalrunde einfach nicht zu stoppen und überrannten die VfL Youngster förmlich. » weiter

Sonntag, 16. September 2007 | B-Junioren

Minimaler Aufwand – Maximaler Erfolg

VfL Nauen – TuS 1896 Sachsenhausen 1:0 (0:0)
Zum zweiten Heimspiel der Saison kam der bisherige Viertplazierte Sachsenhausen nach Nauen auf den Friedrich Ludwig Jahn Sportplatz. Der Gast, mit einem 8:0 Erfolg vom vergangenen Sonntag, wollte auch in Nauen ein paar Punkte mitnehmen und war auch dementsprechend motiviert. Die VfL Youngster mussten auf den letzten Sonntag verletzten Andy Simmack verzichten, der sich einen Bänderriss im rechten Fuß zuzog und wohl die gesamte Hinrunde ausfällt. Dafür probierte sich heute Stefan Robowsky im Zentralen Mittelfeld. Julian Wiggert und Denny Brudlo beackerten wieder die Außen. » weiter

Sonntag, 09. September 2007 | B-Junioren

Außenseiter - Spitzenreiter

SG Pritzwalk/Meyenburg - VfL Nauen 1:3 (0:0)
Die VfL Youngster mussten am 2. Spieltag der Landesklasse Nord/West zum bisherigen Tabellenführer nach Pritzwalk reisen. Die ambitionierten Gastgeber sollten den Funkstädtern auch eine ziemlichangenehme Partie bescheren. Der zuletzt schwach agierende Julian Wiggert blieb vorerst auf der Bank, sowie auch der am Mittwoch beim Training indisponierte Stefan Robowsky. Dafür kam Christopher Buse zu seinem ersten richtigen Einsatz, der seine Sache hervorragend machte. Dazu kam, dass mit Patrick Amelung ein neuer Stürmer für Angriffsschwung von Beginn an sorgen sollte und der etatmäßige Sturmführer Christof Koch sollte dafür im zentralen Mittelfeld die Fäden ziehen. » weiter

    123456789   >



Impressum
Datenschutzerklärung
© VfL Nauen e.V

Anschlusstor Partner